Diese Woche, am Flughafen Tegel, Terminal C, trug sich das Folgende zu.

Der Fluggast, den ich erwartete, kam und kam nicht aus der Gepäckausgabe. Irgendeine Störung liess alle Welt warten. 20 Minuten, 30, 40. Ich bekam Hunger. Direkt gegenüber meines Wartepunktes steht ein leckeres Marché, welches mit allen möglichen Leckereien lockt. Also hin da.

Die Foccacia mit Lauch sieht geradezu obszön lecker aus. Auf dem Tablett liegen die Stücke frisch geschnitten, ein Stück sieht wie eine brauchbare Portion aus. Über dem Tablett steht ein Schild, "Foccacia, 100gr. 1,25€". Ok, her damit, ich bestelle. Die Bedienung nimmt ein schönes Stück vom Tablett, läßt die Finger über die Kasse fliegen, reicht mir den leckeren Brocken und sagt:

"2,50 bitte."

Ich bin erstaunt.

"Auf dem Schild steht doch 1,25" entgegne ich.

"Ja, für 100 Gramm" antwortet die Bedienung.

Ich fühle mich verarscht.

"Prima - und warum schneidet ihr die Stücke dann doppelt so groß und nicht für 100 Gramm ?!" Mein Zorn gegen den Laden mischt sich mit dem Mitleid für die Bedienung, die das sicherlich öfters pro Tag hört.

"Tut mir leid, ist Anweisung vom Chef. Bei [ANONYMISIERTE SUPERMARKTKETTE] ist das auch so."

"Die machen das auch falsch". Erwidere ich schnäppisch.

Aber jetzt kommt´s. Die Situation möchte ich natürlich dokumentieren. Also zücke ich mein Handy und will das Schildchen mit den leckeren Foccaciastückchen mobloggen.

Die Bedienung klärt mich weiter auf:

"Sie dürfen das nicht fotografieren. Wenn Sie das fotografieren, muss ich leider das Handy konfiszieren. Das ist unsere Anweisung. Sie dürfen keine Fotos unseres Geschäftes machen, nur mit Erlaubnis".

H A L L O ? !

Unfassbar. "Das kann doch nicht euer Ernst sein" wandert mir noch über die Lippen. Was folgt sind weitere Minuten Diskussion, die den Rahmen dieses Eintrages sprengen würden.

Ich verstehe so eine Preisausschilderung nicht. Marché macht leckeres Essen. Warum hat Marché es nötig, den Kunden so irrezuführen ? Ich kann sowas nicht nachvollziehen. Schreibt einfach drauf, wieviel die Einheit kostet, die man kauft - und nicht irgendeinen Teilwert. Das ist doch nicht so schwer.