so steht es bei Golem und tatsächlich, es gibt auch ein Draft-Paper dazu, verfasst von Karin Resetarits, die auch einen Wikipedia-Eintrag hat und etwas voranzubringen scheint, über das man sich nur freuen kann. Die Förderung der pluralistischen Medienlandschaft in Europa, und damit auch Blogs. Ich kann mich noch erinnern, wie Loic LeMeur ähnliches lautstark auf dem DLD07(?) eingefordert hat. Da ist jemand auf dem richtigen Weg. Großartig.