Joi Ito´s erfrischende Präsentation zeigte interessante Perspektiven auf.

Joi Ito

In seinen Augen sind Blogs eine fundamentale Fortsetzung der Internet-Kommunikationstruktur.

Die chronologische Entwicklung skizziert er wie folgt:

Ethernet -> verbindet -> Computer
TCP/IP -> verbindet -> Netzwerke
HTML -> verbindet -> Inhalte
Blogs -> verbinden -> Menschen

Es existiert eine neue (?) "gesellschaftliche Klasse der Kreativen/Schaffenden". Diese zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

- wenig/kein Respekt für etablierte Strukturen
- kritisches Denken
- autonomes Handeln

Die "Creative Class" sucht aktiv

- Selbstverwirklichung
- Meinungs - u. Enfaltungsfreiheit
- Schaffensfreiheit

Es wächst eine Generation heran, die ein Leben ohne Internet und ohne mobile Telefonie nicht mehr kennt. Es ist die erste Generation, die sich in ihrer Gruppenkommunikation der Kontrolle der Eltern praktisch ohne Hindernisse entziehen kann. Diese Generation wird sich Medien bedienen, die mit etablierten Kommunikationskanälen und Denkmustern brechen können.

Angerereicht wird die Präsentation durch ein Pepsi & i-tunes-Spot, ("I follow the law"), der während der Super-Bowl gezeigt wurde. Also zu teuersten Werbezeit des US-TVs:

Pepsi-ad I follow the law.

Es folgen Videos zu der Wirkung traditioneller Medienkanäle (Beispiel US-Wahlkampf) und zum Big "C", dem Copyright. Ausserdem wird die Creative Commons Lizenz wird erklärt.

Morgen versuche ich, noch ein paar Auszüge zu erwähnen. Jetzt brauche ich erstmal SCHLAF.